Kreismeisterschaften Schüler 2021 Weilheim

Bei der M15 sorgte Janne Henschel (LG Filder ) binnen 1 Stunde über 300 Meter in 39,97 Sekun-den und über 800 Meter in 2:08,97 Minuten für einen dominanten Doppelsieg. Über 100 Meter lie-ferten sich Titelaspirant Jakob Eppinger (LG Filder/Köngen) und Nils Bokelmann (LG Teck) ein spannendes Duell, das schließlich Eppinger in 12,13 Sekunden knapp für sich entscheiden konnte. Für klare Verhältnisse im Diskuswerfen sorgte Christos Pindonis (TSV Frickenhausen) mit 42,15 Metern. Jan Amann (LG Leinfelden-Echterdingen) sicherte sich den Weitsprungtitel mit guten 5,52 Meter.
Gute Ergebnisse kamen auch aus der W15. Über 100 Meter gab es mit den zeitgleichen Chloe´ Ngo Oum (LG Esslingen) und Marleen Ditze (LG Filder) gleich zwei Siegerinnen. Beide liefen 13,31 Sekunden schnell. Bereits am Vortag gewann Ditze den Hochsprung mit 1,53 Meter. Den dritten Titel sicherte sich Ditze im Weitsprung mit 5,19 Metern vor Vereinskameradin Alia Schwarz (4,99 Meter ) und Ngo Oum (4,97 Meter). Einen spannenden Speerwurf-Zweikampf zwischen Nina Fischer (TB Neuffen) und Hannah Melzer (LG Teck) entschied die Neuffenerin mit 35,53 Metern zu 34,70 Meter für sich. Fischer gewann auch das Diskuswerfen mit 30,42 Meter. Nichts anbrennen ließ Melzer im Kugelstoßen mit 11,04 Meter.

In der M14 überzeugte Maximilian Haug (LG Esslingen) mit zwei Siegen im Weitsprung mit 5,37 Meter und im Kugelstoßen mit 10,96 Metern. Die W14 war eine Domäne der Athletinnen der LG Filder. Paula Odenwald gewann überlegen die 100 Meter in 13,70 Sekunden, Nele Schmid war bes-te im Hochsprung mit 1,49 Meter und im Speerwerfen mit 30,11 Metern und Kira Seifried holte sich sowohl im Weitsprung mit 4,76 Meter als auch im Kugelstoßen mit 8,65 Meter die Titel.

Die besten Resultate einer kompakten M13 erzielten Cajus Cäsar (TSV Baltmannsweiler) über 75 Meter in 9,75 Sekunden und über 800 Meter in 2:17,17 Minuten. Sören Butter (LG Teck) überquerte im Hochsprung als einziger die 1,51 Meter und Felix von Balduin (LG Filder) sprang mit 4,90 Meter am weitesten. Stark präsentierte sich der dreifache Meister Lukas Melzer (LG Teck) mit Siegen im Kugelstoßen (10,00 Meter), Speerwerfen (36,82 Meter) und im Diskuswerfen (30,46 Meter).

210710 Weilheim 2

Selten hat eine Athletin bei einer Meisterschaft so aufgetrumpft wie Nathalie Werner vom ASV Aichwald. Mit Württembergischen Spitzenleistungen gewann Werner in der W13 den Hochsprung mit 1,58 Meter, die 75 Meter in 10,29 Sekunden und den Weitsprung mit 4,93 Meter. Ungefährdet waren auch ihre Siege im Kugelstoßen mit 8,46 Meter und im Speerwerfen mit 27,53 Meter. Zu-sammen mit Mara Grühbaum, Charlotte Onnen und Leni Huber war auch der Sieg mit der 4x75 Meter-Staffel in 41,41 Sekunden vor der LG Filder (43,34) ungefährdet. Eine starke Leistung zeigte Nele Pfisterer (LG Filder) bei ihrem Sieg über 800 Meter in 2:36,20 Minuten.

In der M12 gehörten die 11,13 Sekunden über 75 Meter von Henrik Bokelmann (LG Teck), die 2:46,11 Minuten über 800 Meter von Hannes Hoffmann (ASV Aichwald) und die 7,60 Meter im Ku-gelstoßen von Marcel Miola (LG Filder) zu den besten Ergebnissen.

Bei den W12-Mädels beeindruckte Ulrike Opitz (LG Filder) über 75 Meter in 10,99 Sekunden vor Charlotte Onnen (ASV Aichwald/11,01) und im Hochsprung mit 1,40 Metern. Die 800 Meter (2:52,80 Minuten) waren eine klare Angelegenheit von Nele Rapp (ASV Aichwald) und Mara Grüh-baum war im Weitsprung unter 20 Springerinnen Beste mit 4,32 Meter.

Der erfolgreichste Starter in der M11 war Henri Höhmann (TV Echterdingen) mit Siegen im 50 Meter-Lauf in 7,84 Sekunden, im Hochsprung mit 1,26 Meter und im Weitsprung mit 4,00 Meter. Die besten Leistungen in der W11 waren die 4,44 Meter im Weitsprung und die 7,65 Sekunden über 50 Meter von der neuen zweifachen Kreismeisterin Emilia Gramlich (LG Esslingen). Auch Isabelle Werner (ASV) lief als Zweite in 7,73 Sekunden eine klasse Zeit.

Beim jüngsten Jahrgang 2011 überzeugten Lenny Hees (TSV Baltmannsweiler) als Sieger über 800 Meter in 2:52,61 Minuten sowie Elena Steeb (TSV Neuhausen) über 50 Meter in 8,10 Sekunden.

 

Martin Moll

Super User

Kalender ES