Baden-Württembergische Jugend Hallen-Finals am 22. und 23. Januar 2022 in Sindelfingen

Über 3000 Meter der U20 siegte Luca Madeo in neuer persönlicher Bestzeit von 9:03,20 Minuten. Gefordert wurde der Nellinger, der von Rudi Persch (Nürtingen) trainiert wird, lediglich von Jonas Weschle (LAC Freiburg), der in 9:07,31 Minuten Zweiter wurde.
Eine gute Platzierung sicherte sich Amelie Reichert (LG Filder) als Sechste im Dreisprung mit 10,40 Meter.

Bei der Alterklasse U18 imponierte der Nürtinger Matteo Redinger (TSV Frickenhausen) als Schnellster über die 60 Meter in 7,23 Sekunden vor Maarten Korn (TSG Heilbronn/7,27). Insgesamt waren 27 Läufer am Start. Über 200 Meter reichte es für den 16-Jährigen in 23,75 Sekunden zum 3. Platz. Es siegte David Fuchs (SV Winnenden) ind 23,41 Sekunden. Knapp am Podest vorbei lief Janne Henschel (LG Filder/Neuhausen) als Fünfter über 1.500 Meter in 4:34,97 Minuten.
Auf das Podest schaffte es Alia Schwarz (LG Filder) im Dreisprung der weiblichen U18 mit 10,99 Metern. In einem bis zuletzt spannenden Wettkampf kam die Denkendorferin im letzten Versuch bis auf einen Zentimeter an ihre Freiluftbestleistung von 11,00 Meter heran. Fast hätte es zu Silber gereicht, doch Luisa Rupp (SV Büchenbronn), die noch nie über 11 Meter gesprungen ist, konnte mit 11,27 Meter sogar die Führende Ogechi Nathan (LAZ Ludwigsburg/11,16) im 6. Durchgang noch abfangen.

 

Martin Moll

Super User

Kalender ES